Spielplan 2024  


       

      

 





Datum Uhrzeit Titel

Förderbeitrag


Mit der Bezahlung sind unsere Zuschauer fördernde Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins während der besuchten Aufführung / Veranstaltung gekennzeichnet mit *

März
 
Sa 02.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
Gastspiel
Showfenster-Varité-Show mit Musik, Comedy & Artistik
Gerd Normann - Er moderiert den Abend mit intelligenten Wortwitz und sympatischer Selbstironie, er ist der Gründer des Showfenster Theaters.  
Lina Lärche
- Sie präsentiert einen mitreißenden Mix aus swingenden Popsongs, schrägem Chanson, phantasievollen Tänzen und glamourösen Kostümen, Ihre eigene Mischung aus Anmut, Witz und purer Lebensfreude sorgt für Seufzer der Verzückung und zitiert die schönen Seiten des Lebens. 
Otto Kuhnle - Er tanzt, zaubert und singt, er spielt mehrere Instrumente 
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 03.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
"Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen"    Komödie  
 
Gemeinsam gegen einsam!
 
Sechs Menschen  eint der Wunsch der Sehnsucht nach Nähe, nach einen
 liebenswerten Partner.
 Der etwas ungewöhnliche Weg, den sie gewählt haben, um
 ihrer Einsamkeit zu entkommen ist ein Speed-Dating.
Sie wagen sich also zu einer  
 Veranstaltung, bei der sich jeweils ein Mann und eine Frau gegenüber sitzen und
 einander kennen lernen wollen.

 Mit Giso Weißbach, Sabine Matthes, Michael Kinkel, Ilona Knobbe, Olaf Schülke, Johanna
 Wech, Berndt Winkler, Klaus Gendries, Regie: Klaus Gendries, Inszenierung der Theatergesellschaft
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Mi 06.03 10.00 Uhr

Kindervorstellung für KITA-Gruppen
 "Der Fischer und seine Frau" für Kinder
ab 4 Jahre
 Kindervorstellung  nach der gleichnamigen Erzählung nach einer Idee 
 von Ramona Barth und Frank Schulz (Arno)
 Es spielen: Christian Schubert / Jan Hofmann und Sabine Matthes,
 Technik Klaus Gehlhar, Bühnenbild Jan Hofmann / Ramona Barth

 
Die Teilnahme der begleitenden Erzieher ist kostenfrei. 
 Sollten Sie Unterstützung benötigen, hilft Ihnen gern eine Mitarbeiterin aus unserem
 Haus bei der Begleitung. 

*
4,00 €
Erw. 
8,00 €
 
Fr 08.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
GROßE Show zum Frauentag
mit Uwe Jensen und zu Gast Jürgen Walter
Beide Künstler gratulieren zum Frauentag
Uwe Jensen ist Gastgeber / Sänger / Moderator
mit dem Showballett - 2 Tänzerinnen
Eigene aktuelle Hit´s werden Sie in eine romantische Stimmung versetzen. 
                                             
      Ausverkauft !
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Sa 09.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Die Olsenbande dreht durch", Komödie Regie Klaus Gendries, 
 
Die Gefängnistore öffnen sich und Egon Olsen tritt heraus - mit einem genialen Plan. 
 "Mächtig gewaltig" findet ihn Kjeld. "Es kann nichts mehr schief gehen, außer
 vielleicht die Sprengung!" meint Kjeld. Doch der Aussicht auf unermesslichen
 Reichtum können auch sie nicht widerstehen. 
 Und so stürzen sich die drei Helden in   ein neues Abenteuer!
  Darsteller:  Uwe Karpa als Egon Olsen, Michael Scholz als Kjield, 
 Olaf Schülke als Benny, Ilona Knobbe als Yvonne, 
 in weiteren Rollen Sabine Matthes und Jürgen Hilbrecht
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 10.03 11.00 Uhr

Familienvorstellung
 "Der Fischer und seine Frau" für Kinder
ab 4 Jahre

 Kindervorstellung  nach der gleichnamigen Erzählung 

 nach einer Idee von Ramona Barth und Frank Schulz (Arno)
 Es spielen: Christian Schubert / Jan Hofmann und Sabine Matthes,
Technik Klaus Gehlhar, Bühnenbild Jan Hofmann / Ramona Barth

*
4,00 €
Erw. 
8,00 €
 
So 10.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
"Die Olsenbande dreht durch", Komödie Regie Klaus Gendries, 
 
Die Gefängnistore öffnen sich und Egon Olsen tritt heraus - mit einem genialen Plan. 
 "Mächtig gewaltig" findet ihn Kjeld. "Es kann nichts mehr schief gehen, außer
 vielleicht die Sprengung!" meint Kjeld. Doch der Aussicht auf unermesslichen
 Reichtum können auch sie nicht widerstehen. 
 Und so stürzen sich die drei Helden in   ein neues Abenteuer!

  Darsteller:  Uwe Karpa als Egon Olsen, Michael Scholz als Kjield, 
 Olaf Schülke als Benny,  Ilona Knobbe als Yvonne, 
 in weiteren Rollen Sabine Matthes und Jürgen Hilbrecht
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Sa  16.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
Premiere  "Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu
verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 

Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 17.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
"Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 

Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Di 19.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
"Gesund und heiter"

 
Bei Kaffee und Kuchen bewirten Sie die beiden Schauspieler/ in, Ilona Knobbe und 
  Jürgen Hilbrecht mit Versen von Eugen Roth über das beliebte Thema
 "Gesundheit" und das sehr heiter.   Regie Ilona Knobbe  
   Guten Appetit !
*
15,00 €
ermäßigt
12,00 €
 
Fr 22.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Goethes ungeliebter Engel"  ein Stück von Johanna Wech
Bettina von Arnim: "Niemand gibt sie so wie Johanna Wech" so die Aussage der Bildzeitung.
Hin und hergerissen zwischen Goethe und Beethoven, den Heroen des vorletzten Jahrhunderts, zeigt Johanna Wech im ersten Akt eine zarte verletzliche Bettine, die im Kampf um Freiheit zu einer verwegenen Amazone mutiert. Verfolgt und gedemütigt von des Königs Ministern, will sie den selbstverliebten Friedrich Wilhelm  IV zu einem liberalen Volkskönig erziehen, bis das eiserne Kerkertor ins Schloss fällt. Neben ihr treibt der knurrige Schauspielbösewicht Michael Kinkel sein satirisches Spiel und beschwört eine Vergangenheit herauf, die das heute zu klären ersucht: 
Nur wer die Historie kennt, lernt aus ihren Fehlern!
Es spielen: Johanna Wech als Bettina von Armin, Michael Kinkel als Johann der Kammerdiener
und als Friedrich Wilhelm IV  Autorin: Johanna Wech,
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Sa 23.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
Gastspiel "Die Butter steht wirklich im Kühlschrank. 
 Männer sind anders. Frauen auch."

 
Marie Rose Karehnke beleuchtet als Psychologin und Paarberaterin mit
 einem Augenzwinkern die Höhen und Tiefen von Paarbeziehungen in einer
 paartherapeutischen Sitzung mit dem Publikum.
 Ein gelungener Abend für Paare und Singles bei dem kein Auge trocken
 bleibt und viele AHAs den Abend ausklingen lassen. Unter der lustigen
 Oberfläche des Stücks liegen paartherapeutische Weisheiten verborgen und ja, auch Lösungen für den Alltag. Kabarett-Comedy im besten Sinne.
*
18,00 €
ermäßigt
15,00 €
 
So 24.03 11.00 Uhr

Familienvorstellung
 "Der Fischer und seine Frau" für Kinder
ab 4 Jahre
 Kindervorstellung  nach der gleichnamigen Erzählung nach einer Idee von 
 Ramona Barth und Frank Schulz (Arno)

 Es spielen: Christian Schubert / Jan Hofmann und Sabine Matthes,
Technik Klaus Gehlhar, Bühnenbild Jan Hofmann / Ramona Barth

*
4,00 €
Erw. 
8,00 €
 
So 24.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
Gastspiel - Musikalische Lesung
"Wer hat schon 13 goldene Teller"
 Eine wirklich heitere Betrachtung des Märchens vom Dornröschen, mit viel Musik.
 von und mit Helga Korén. Märchen mal ganz anders.
 Mit dabei sind:
 Silvia Jacobs - Gesang und Gitarre
 Dorothea Weimann - Querflöte
 Horst Fiebig - Gesang und Gitarre
*
18,00 €
ermäßigt
15,00 €
 
Mi 27.03 10.00 Uhr Kindervorstellung für KITA-Gruppen
 "Der Fischer und seine Frau" für Kinder
ab 4 Jahre
 Kindervorstellung  nach der gleichnamigen Erzählung nach einer Idee 
 von Ramona Barth und Frank Schulz (Arno)
 Es spielen: Christian Schubert / Jan Hofmann und Sabine Matthes,
 Technik Klaus Gehlhar, Bühnenbild Jan Hofmann / Ramona Barth
 
Die Teilnahme der begleitenden Erzieher ist kostenfrei. 
 Sollten Sie Unterstützung benötigen, hilft Ihnen gern eine Mitarbeiterin aus unserem
 Haus bei der Begleitung. 
*
4,00 €
Erw. 
8,00 €
 
Mi 27.03 .  "Gesund und heiter"
 
Ehrung des Welttheatertages

 
Bei Kaffee und Kuchen bewirten Sie die beiden Schauspieler/ in, Ilona Knobbe und 
  Jürgen Hilbrecht mit Versen von Eugen Roth über das beliebte Thema
 "Gesundheit" und das sehr heiter.   Regie Ilona Knobbe  
   Guten Appetit !
*
15,00 €
ermäßigt
12,00 €
 
Fr 29.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 
Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, 
Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €

 

 
Sa 30.03 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 

Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 31.03 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
Gastspiel
Kann ein Riegel Sünde sein?
ein Programm von und mit  Lina Lärche
Mit überschäumender Lebensfreude, tollen Liedern und abgefahrenen Kostümen nimmt Lina Lärche ihre Zuschauer mit auf eine Reise nach Fantasia. Getrieben von einer unaufhaltsamen Verkleidungslust, die weder von einer Tischhusse, noch einem Hirschkäfergeweih halt macht, schält sie sich aus einem Ganzkörperthrombosestrumpf heraus, schlüpft in einen funkelnden Pailettentraum, um dann als mondäner Paradiesvogel weiter zu flattern und als Spieluhrballerina zu leuchten. Mit ihren Songs trifft sie Herz und Hirn des Publikums. 
Lina Lärche serviert ein witzig-sinnliches Vergnügen !
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
April
 
Sa 06.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
Gastspiel
Showfenster Mix-Show
The Educaters begeistert mit Swing, Pop und jeder Menge Jux
Mai Horlemann singt mitreizend lustige Chanson und ist dem Zeitgeist immer voraus.
Gerd Normann moderiert den Abend und präsentiert Reime und intelligente Wortspielereien

*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Do 11.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Goethes ungeliebter Engel"  ein Stück von Johanna Wech
Bettina von Arnim: "Niemand gibt sie so wie Johanna Wech" so die Aussage der Bildzeitung.
Hin und hergerissen zwischen Goethe und Beethoven, den Heroen des vorletzten Jahrhunderts, zeigt Johanna Wech im ersten Akt eine zarte verletzliche Bettine, die im Kampf um Freiheit zu einer verwegenen Amazone mutiert. Verfolgt und gedemütigt von des Königs Ministern, will sie den selbstverliebten Friedrich Wilhelm  IV zu einem liberalen Volkskönig erziehen, bis das eiserne Kerkertor ins Schloss fällt. Neben ihr treibt der knurrige Schauspielbösewicht Michael Kinkel sein satirisches Spiel und beschwört eine Vergangenheit herauf, die das heute zu klären ersucht: 
Nur wer die Historie kennt, lernt aus ihren Fehlern!
Es spielen: Johanna Wech als Bettina von Armin, Michael Kinkel als Johann der Kammerdiener
und als Friedrich Wilhelm IV  Autorin: Johanna Wech,
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Fr 12.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Die Olsenbande dreht durch", Komödie Regie Klaus Gendries, 
 
Die Gefängnistore öffnen sich und Egon Olsen tritt heraus - mit einem genialen Plan. 
 "Mächtig gewaltig" findet ihn Kjeld. "Es kann nichts mehr schief gehen, außer
 vielleicht die Sprengung!" meint Kjeld. Doch der Aussicht auf unermesslichen
 Reichtum können auch sie nicht widerstehen. 
 Und so stürzen sich die drei Helden in   ein neues Abenteuer!
  Darsteller:  Uwe Karpa als Egon Olsen, Michael Scholz als Kjield, 
 Olaf Schülke als Benny, Ilona Knobbe als Yvonne, 
 in weiteren Rollen Sabine Matthes und Jürgen Hilbrecht
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Fr 19.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen"    Komödie  
 
Gemeinsam gegen einsam!
 
Sechs Menschen  eint der Wunsch der Sehnsucht nach Nähe, nach einen
 liebenswerten Partner.
 Der etwas ungewöhnliche Weg, den sie gewählt haben, um
 ihrer Einsamkeit zu entkommen ist ein Speed-Dating.
Sie wagen sich also zu einer  
 Veranstaltung, bei der sich jeweils ein Mann und eine Frau gegenüber sitzen und
 einander kennen lernen wollen.

 Mit Giso Weißbach, Sabine Matthes, Michael Kinkel, Ilona Knobbe, Olaf Schülke, Johanna
 Wech, Berndt Winkler, Klaus Gendries, Regie: Klaus Gendries, Inszenierung der Theatergesellschaft
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Sa 20.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
Der Star mit dem Stern" nach dem Roman "GERRON" von Charles Lewinski,
Szenische Einrichtung und Auswahl der Lieder von Klaus Gendries 

Kurt Gerron, (1897 - 1944) der Tiger der Uraufführung von Brechts "Dreigroschenoper" 1928 in Berlin, eröffnete die Vorstellung mit dem Macki-Messer-Song mit internationalem Erfolg und Kurt Gerron war ein Star, bis 
1. April 1933. Kurt Gerron arbeitete als  Regisseur u. Schauspieler in über  60Filmen.
Darsteller: Giso Weißbach, Dagmar Jaeger, Uwe Karpa, 
Musik Bernd Wefelmeyer, Licht-Ton Klaus Gehlhar, 
Regie Klaus Gendries, weiterführend Bernd Wefelmeyer
Rezension zur Aufführung - Premiere am 18.11.2023

*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 21.04 16.00 Uhr
Einlass 
15.00 Uhr
Der Star mit dem Stern" nach dem Roman "GERRON" von Charles Lewinski,
Szenische Einrichtung und Auswahl der Lieder von Klaus Gendries 

Kurt Gerron, (1897 - 1944) der Tiger der Uraufführung von Brechts "Dreigroschenoper" 1928 in Berlin, eröffnete die Vorstellung mit dem Macki-Messer-Song mit internationalem Erfolg und Kurt Gerron war ein Star, bis 
1. April 1933. Kurt Gerron arbeitete als  Regisseur u. Schauspieler in über  60Filmen.
Darsteller: Giso Weißbach, Dagmar Jaeger, Uwe Karpa, 
Musik Bernd Wefelmeyer, Licht-Ton Klaus Gehlhar, 
Regie Klaus Gendries, weiterführend Bernd Wefelmeyer
Rezension zur Aufführung - Premiere am 18.11.2023

*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
Fr 26.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Reineke Fuchs" - eine Politsatire -  Gastspiel
 Ein komödiantischer Abend mit Uwe Dreves
Auf verschiedensten Bühnen in Berlin war Uwe Dreves als Schauspieler und Musicaldarsteller zu erleben, dem Schlosspark und dem Renaissance Theater, dem Theater am Potsdamer Platz, der Tribüne, der Neuköllner Oper und der Bar jeder Vernunft. Das Operettenhaus Hamburg soll hier nicht unerwähnt bleiben. Darüber hinaus war Uwe Dreves mit seinem musikalisch-literarischem Bühnenprogramm in ganz Deutschland zu Gast.
Ein besonderes Kleinod aus diesem Repertoire ist der "Reineke Fuchs" von Goethe. "Reineke Fuchs" ist ein zeitloser Text, der den Menschen vortrefflich karikiert. Reineke Fuchs ist listig und skrupellos. So lässt sich mit "Reineke Fuchs" damals, wie auch heute, den Mitmenschen ein Spiegel vorhalten: ihren Schwächen, ihren Untugenden, ihrem Opportunismus.
*
15,00 €
ermäßigt
10,00 €
 
Sa 27.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 
Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, 
Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €
 
So 28.04 19.00 Uhr
Einlass 
18.00 Uhr
"Gartenfest - In meinem Garten bin ich Kapitän"
Der Nachbar ist an allem Schuld
Beim Versuch die Welt zu verbessern geht es den Kabarettisten, ja wie den Meteorologen mit dem Wetter; sie können nichts daran ändern, aber im Kabarett können wir wenigstens zusammen lachen. 
Es spielen Dagmar Jaeger und Michael Nitzel
Beide Darsteller verbindet ein über 30 Jahre schauspielerische Tätigkeit als Kabarettisten in der Distel, bei uns haben sie sich wieder gefunden. 
Texte Inge Ristock, Peter Ensikat, 
Musik und  Regie Bernd Wefelmeyer, 
Bühne Jan Hofmann, Technik Klaus Gehlhar
*
20,00 €
ermäßigt
16,00 €